Warum beschäftigen wir uns so wenig mit dem Thema Berufsorientierung? Arbeit ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Wie viel Zeit nehmen wir uns wirklich, um Klarheit über unsere beruflichen Ideen, Vorstellungen und Werte zu erlangen? Wer hilft uns dabei?

Mein eigener beruflicher Werdegang und unzählige Gespräche mit Menschen auf der Suche nach dem passenden Job haben es mir klar vor Augen geführt: Es gibt viele Fragen und Themen im Laufe unseres beruflichen Lebens, bei denen wir alleine nicht weiterkommen. Beispielsweise kennen wir unsere Stärken nicht genau, die Ratschläge von Freunden und Familie sind oft nicht neutral oder wir nehmen uns einfach nicht die nötige Zeit.  

Das war für mich der Anstoß 2014 eine Fortbildung als Laufbahnberaterin nach dem Zürich Mainzer Modell zu durchlaufen. Seitdem arbeite ich in Teilselbständigkeit als Laufbahnberaterin und Bewerbungsratgeberin für Einzelpersonen und für Gruppen und gebe mit großer Freude meine Erfahrung, Tipps und Motivation an meine Klienten und Klientinnen weiter. 

Mein beruflicher Hintergrund 

Mein Weg führte mich nach dem Studium der Germanistik und Romanistik an der Universität zu Köln durch mehrere berufliche Stationen im Bereich Medienförderung und Erwachsenenbildung. Nach der Geburt meiner Kinder habe ich mich beruflich umorientiert, arbeitete acht Jahre im Bereich Personalrecruiting und Hochschulmarketing bei access KellyOCG GmbH und bin seit August 2016 neben meiner beratenden Tätigkeit im Hochschulmarketing und Vertrieb von Berufsorientierungsmessen bei der Einstieg GmbH tätig. Ich lebe mit meinen Kindern (12, 15) und meinem Partner in Bergisch Gladbach. 

Mein Netzwerk und Mitgliedschaften 

Ich bin aktives Mitglied im Netzwerk Laufbahnberatung und nehme regelmäßig an Intervisionen und Weiterbildungen teil. Zudem bin ich Mitglied im Deutschen Verband für Bildungs- und Berufsberatung

 

zml logo                logo dvb